Free Book Online
Book Die Rezeption Deutscher Dramen in Korea in Der Ersten Haelfte Des 20. Jahrhunderts (Regensburger Beitraege Zur Deutschen Sprach- Und Literaturwi)

Pdf

Die Rezeption Deutscher Dramen in Korea in Der Ersten Haelfte Des 20. Jahrhunderts (Regensburger Beitraege Zur Deutschen Sprach- Und Literaturwi)

2.4 (3483)

Log in to rate this item

    Available in PDF - DJVU Format | Die Rezeption Deutscher Dramen in Korea in Der Ersten Haelfte Des 20. Jahrhunderts (Regensburger Beitraege Zur Deutschen Sprach- Und Literaturwi).pdf | Language: GERMAN
    Ok-Jin Park (Author)

    Book details


Untersucht werden koreanische Buhnenstucke, die auf Grund eines Impulses durch deutsche Dramen entstanden sind. Ab den zwanziger Jahren unseres Jahrhunderts lasst sich eine derartige Genese belegen: Walter Hasenclevers 'Der Sohn' (1913) regte Uh-Jin Kims Drama 'Der Schiffbruch' (1926) an, und Gerhart Hauptmanns 'Weber' (1891/93) wurden fur Young-So Kims Schauspiel 'Der Windstoss' (1934) zum Vorbild.
Das Verhaltnis von rezipierter zu rezipierender Literatur wird intertextuell hinsichtlich von Inhalt, Form und Sprache analysiert. Dabei werden die geschichtlichen und gesellschaftlichen Rezeptionsbedingungen, aber auch das Resultat der koreanischen Rezeption ausfuhrlich erlautert.'
2.5 (10563)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

  • PDF | 196 pages
  • Ok-Jin Park (Author)
  • Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften: 1 edition (1997)
  • German
  • 4
  • Languages

Read online or download a free book: Die Rezeption Deutscher Dramen in Korea in Der Ersten Haelfte Des 20. Jahrhunderts (Regensburger Beitraege Zur Deutschen Sprach- Und Literaturwi)

 

Review Text


Name:
Email*:
The message text*: