Free Book Online
Book Teure Pillen: Arzneimittelfälschungen verhindern - Grenzen und Möglichkeiten

Pdf

Teure Pillen: Arzneimittelfälschungen verhindern - Grenzen und Möglichkeiten

3.4 (3363)

Log in to rate this item

    Available in PDF - DJVU Format | Teure Pillen: Arzneimittelfälschungen verhindern - Grenzen und Möglichkeiten.pdf | Language: GERMAN
    Silke Grünemay (Author)

    Book details


Arzneimittelfä:lschungen stellen ein zunehmendes globales Problem dar. Gefä:lscht werden hauptsä:chlich umsatzstarke Produkte oder Medikamente mit einem hohen Preis. Meist handelt es sich hierbei um Antibiotika/Chemotherapeutika und schmerz- und entzü:ndungshemmende Mittel. Fü:r Arzneimittelfä:lscher bietet sich hier ein sehr lukrativer Markt, da die Arzneimittel gü:nstig unter Umgehung von GMP-Vorschriften hergestellt werden kö:nnen, und die erzielten Gewinnspannen sehr hoch sind. Die Gewinnspannen ü:bersteigen oftmals die Gewinne, die mit dem klassischen Drogenhandel erzielt werden kö:nnen und das bei einem geringeren Risiko dafü:r strafbar gemacht zu werden. Aufgrund der zunehmenden Globalisierung ist es ein leichtes, die Arzneimittelfä:lschungen weltweit zu vertreiben, und durch das Einschleusen in legale Lieferketten in den Verkehr zu bringen. Innerhalb Europas belegen Arzneimittelfä:lschungen mit einem Anteil von 10% Rang vier der gefä:lschten Produktgruppen und erreichen damit einen Umsatz von 10,5 Mrd. €:.
4.5 (5775)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

  • PDF | 68 pages
  • Silke Grünemay (Author)
  • Bachelor + Master Publishing (12 Jan. 2015)
  • German
  • 5
  • Health, Family Lifestyle

Read online or download a free book: Teure Pillen: Arzneimittelfälschungen verhindern - Grenzen und Möglichkeiten

 

Review Text


Name:
Email*:
The message text*: